Sanitärinstallationen
Heizungsinstallationen
Aktionen
Neubauten
Umbauten
Planungen - Handel
Service - Reparaturen
Unsere Partner
Kontakt
Intern
Home
Aktionen
 
 
Wasserenthärtungsanlage durch Ionenaustausch gegen Kalk
Regenwasser reichert sich in der Atmosphäre mit Kohlensäure an. Dadurch werden im Boden Kalksalze aufgelöst. Das Wasser "schleppt" diese Verbindung von Kalk und Kohlensäure z. B. als Calciumhydrogencarbonat in die Hauswasserinstallation. Je nach Beschaffenheit des Bodens wird mehr oder weniger Kalk aufgelöst. Das Wasser wird mehr oder weniger "hart".

Hartes Wasser verursacht:
• Hässliche Kalkflecken auf Armaturen, Fliessen, Duschkabinen, Pfannen usw.
• Kaffeemaschinen, Wasserbrausen und -siebe verkalken.
• Warmwasserboiler und der Heizstab der Waschmaschine verkalken.
• Hoher Reinigungs- und Waschmittel-verbrauch.
• Meistens lagern sich auch grosse Mengen Kalk innerhalb der Rohrleitungen ab.

Dies alles führt langfristig zu Schäden, hohen Energiekosten und teuren Reparaturen!

Unterscheidung nach Härtebereichen:
1. Weiches Wasser 0–14° franz. Härte
2. Mittelhartes Wasser 15–25° franz. Härte
3. Hartes Wasser 26–42° franz. Härte

Der ideale Härtegrad von Trinkwasser:
5–12° franz. Härte.

Mit einer Wasserenthärtungsanlage erhalten Sie nicht nur weiches Wasser, Sie vermeiden auch teure Reparaturen. Eine Investition, die sich langfristig mit Sicherheit lohnt, wenn Ihr Wasser einen hohen Härtegrad aufweist.

Mit dem Kauf einer Enthärtungsanlage erhalten Sie gratis:
- 250kg Wasserenthärtungssalz

Aktion gültig bis:
31.12.2017
Wasserenthärtungsanlage durch Ionenaustausch gegen Kalk

Wasserenthärtungsanlage durch Ionenaustausch gegen Kalk

   
  Kalk!!!  
  Kalk!!!
Wir haben die Lösung...
> weiter
 
   
  Restaurant Berghaus  
  Restaurant Berghaus
Der Chef empfiehlt:
> weiter